Startseite> Aktuelles> Was uns im Vorstand bewegt

Aktuelles

Was uns im Vorstand bewegt

Wenn dieses Magazin erscheint, hat unser Landesverband für vier Jahre seine neuen Leitungsgremien gewählt. Der Erweiterte Vorstand, durch den Hauptausschuss ernannt, tagt im Januar 2024 zu einem ersten Klausurtag. Die Verantwortlichen werden gemeinsam Themen benennen, die sie inhaltlich in der Legislaturperiode voranbringen wollen. Mit dem Team der Landes- und Projektsekretäre gibt es im Frühjahr eine Teamklausur, um sich auch hier intensiv zu ausgewählten Themen austauschen zu können und weitere Schritte zu verabschieden. 


Inhaltliche Schwerpunkte Sommer bis Herbst 2023 
Nach 3 Jahren der Angebote zur Vereinsentwicklung, wurde eine Evaluation durchgeführt und die Ergebnisse gemeinsam beraten. Unverändert hoch wird dieses Angebot durch unsere Ortsvereine nachgefragt. Im September 2023 hat unsere Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien zu einer Informationsbürger-versammlung in Wernfels eingeladen. Mit anwesenden Experten und möglichen Kooperations-partnern wurde über das Projekt eines Nahwärmenetzes für die Burg und die Bewohner von Wernfels berichtet. Im Vorfeld wurden durch die Arbeitsgruppe viele Gespräche zur Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit geführt. 
Parallel dazu prüft eine weitere Gruppe die Umsetzung einer Photovoltaikanlage auf dem Burggelände. Ein wichtiger Teil für die Realisierung sind unsere sehr beschränkten finanziellen Mittel sowie die zukünftigen Förderrichtlinien. 
Aufgrund der Kostensteigerungen im Energiesektor arbeiten wir mit Nachdruck an diesen Themen.


Weiterentwicklung Häuser (Burg Wernfels und Gunzenhausen) 
Um neue Ansätze zu denken und mehrere Prüfszenarien zu verabschieden, tagte eine Gruppe von Verantwortlichen mit einem externen Moderator. Bis Ende November 2023 werden in Arbeitsgruppen diese Aufträge geprüft und als Entscheidungsgrundlage dem Erweiterten Vorstand bis Ende 2023 zur Verfügung gestellt. 
Ziel ist es durch Maßnahmen dem Fachkräftemangel und den Kostensteigerungen entgegenzuwirken. Genauso werden inhaltliche Aspekte zur Weiterentwicklung auf Umsetzbarkeit geprüft. Eine inhaltliche Entscheidung war die Anstellung von einem Erlebnispädagogen auf der Burg. Wir freuen uns über den Dienstbeginn von Kai Rüger zum 01.09.2023.

 

Burgfest Presse 2023

 

Mit Gottes Zuversicht stellen wir uns allen neuen Herausforderungen. Unseren neu gewählten Gremienmitgliedern wünschen wir für Ihre Aufgabe Gottes reichen Segen, Freude und eine lebendige Gemeinschaft.

 

Im Namen des Vorstands

Herzliche Grüße und Gott befohlen! 
Eure
Carola Welker