Startseite> Aktuelles> theobasis zuhause

Aktuelles

theobasis zuhause

theoBasis zuhause

Online-Bibelschule für mündige Christen

 

Vom 18.11.2020 bis 13.02.2021

jeweils Mittwochabend 19.30-21.30 Uhr oder Samstagvormittag 9.00-11.00 Uhr

 

Deine Chance in dein Bibel-KnowHow zu investieren.

In 10 Einheiten durch die fünf Bücher Mose und das Matthäus-Evangelium.

Ein Projekt des CVJM in Deutschland in Kooperation mit Visiomedia (Bibelprojekt).

 

Was ist theobasiszuhause?

Um durch die Bibel das Wesen Gottes tiefer kennenzulernen, braucht man vor allem Neugier und die Fähigkeit, die richtigen Fragen zu stellen. Genau dies wollen wir in den zehn Einheiten der Online-Bibelschule intensiv miteinander praktizieren. theoBasis soll die Beziehung und Bindung an Jesus Christus, wie er in der Bibel bezeugt ist, stärken und auf eine gefestigte Wissensbasis stellen. Es benötigt kein theologisches Vorwissen und ist speziell für Mitarbeitende in der Jugendarbeit konzipiert. Mit Hilfe der genialen Bibelprojekt-Videos und zusätzlichen Medien werden wir zusammen den roten Faden in den biblischen Büchern entdecken.

 

Wie kann ich dazu kommen?

 

  1.  Melde Dich unter www.theobasis.de kostenlos an.
  2.  Nimm an den Seminareinheiten teil und ...
  3. ... und kalkuliere zwischen den Einheiten ca. 1-2 Stunden Eigenstudienzeit ein.
  4. NEU ist, dass jede Einheit Mittwoch von 19.30-21.30 Uhr und am darauf folgenden Samstag von 9.00-11.00 Uhr angeboten wird. D.h. du kannst von Woche zu Woche entscheiden, ob du am Mittwoch oder Samstag mit dabei bist.
  5. NEU: Meldet euch als Freundes-, Haus- oder Bibelkreis an. Wir sorgen dafür, dass ihr in den Kleingruppenphasen zusammen kommt.

 

Alle Online Seminarmodule sind interaktiv und werden von erfahrenen Referent/innen gestaltet. Kosten entstehen für die Online Kurse für dich keine.

 

18.+21.11.2020 Einführung Altes Testament (Martin Werth, Johanneum)

25.+28.11.2020 Genesis 1-11 – 1. Mosebuch Teil 1 (N.N.)

02.+05.12.2020 Genesis 12-50 – 1. Mosebuch Teil 2 (Michael Götz, CVJM Bayern)

09.+15.12.2020 Exodus – 2. Mosebuch Teil 1 (Karsten Hüttmann, CVJM Deutschland)

16.+19.12.2020 Exodus – 2. Mosebuch Teil 2 (Michael Götz, CVJM Bayern)

Weihnachtspause

13.+16.01.2021 Levitikus – 3. Mosebuch (Matthias Kaden, CVJM Sachsen)

20.+23.01.2021 Numeri – 4. Mosebuch (Hansjörg Kopp, CVJM Deutschland)

27.+30.01.2021 Deuteronomium – 5. Mosebuch (Frank Weber, CVJM Hochschule)

03.+06.02.2021 Matthäus-Evangelium Teil 1 (Tobias Nestler, CVJM Thüringen)

10.+13.02.2021 Matthäus-Evangelium Teil 2 (Waldemar Buttler, CVJM Schlesische Oberlausitz)

 

 

 

Feedbacks und Stimmen von theoBasis zuhause I von April bis Juni 2020

 

So wie die überglücklichen staunenden Kinder mit Mary Poppins ein Wunder nach dem anderen erleben durften, so bekomme ich in der theoBasis zuhause-Gemeinschaft Wahrheiten, Erkenntnisse, Bilder und Zusagen, die so viel Freude in mir auslösen, dass ich vor Glück platzen könnte. (Claudia)

 

Der theoBasisonlinekurs motiviert  mich, das NT (oder Teile) wieder mal neu am Stück zu lesen und manches zu vertiefen. Besonders beeindruckt mich die methodisch-didaktische Vielfalt: aktive Beteiligung durch Mentimeter, im Chat spontan Statements oder Antworten auf Fragen schreiben, in Gruppenarbeiten „wild zusammengestellt“ zu arbeiten. (Edith)

 

Ich wollte schon immer mal eine Bibelschule mitmachen aber finanziell war mir das leider nie möglich. Ihr bringt das wirklich spannend und mit ganzen Herzen rüber das spürt man. (Anja)

 

Mein Traum war es eine Bibelschule besuchen zu können. Als Mutter ist es schwer zu ermöglichen mal eine Zeit von der Familie weg zu sein. Aus dem Grund bin ich sehr froh, dass theobasis online angeboten  wird. So kann ich an dem Kurs teilnehmen und trotzdem meiner Familie gerecht werden. (Friederike)

 

Ich, als gläubiger Christ, aber als ziemlicher Bibel-Neuling habe extrem viel mit in meinen Alltag nehmen können. Die ersten Einheiten habe ich sogar schon in eine Jugendkreis-Andacht verpackt, die alle sehr spannend und informativ fanden. (Chantal)

 

Bis jetzt habe ich es fast immer geschafft live teilzunehmen und ich bin sehr erstaunt, wie viel man auch in meinem Alter (53) immer noch dazulernen kann, obwohl ich mich nun schon viele Jahre mit der Bibel beschäftige. (Gabi)